++B2 mit neuen Trainingsmethoden++

++mB2 mit nimmt “Lehrstunden” im Boxen++
Die männliche B2 der JSG tauschte die Sporthalle Nettelstedt gegen die Trainingsräume der Boxmanufaktur Fausthaus Minden e.V.
 
Vor einigen Wochen machte sich das Team von Lutz Niemeyer auf den Weg nach Minden, um sich neuen Trainingsmethoden zu widmen und das Mannschaftsgefüge dadurch zu stärken. Von 18.30 bis 20.30 Uhr hieß es „Ring frei“ die Sportart Boxen kennenzulernen. Die Einheit wurde vom Cheftrainer und Hauptverantwortlichen des Clubs, Chris, geleitet. Unterstützt von den Boxern, Savas und Oktay. Aufwärmen, Technik und darauf aufbauende, boxspezifische Trainingsübungen füllten die erste Stunde. Dann ging es in den Ring. Neun B2 Jungs gegen Savas. Nein, nicht gleichzeitig! Obwohl seine Klasse sicher dafür gereicht hätte!
Nacheinander hatte jeder 90 Sekunden im Ring um die erlernten Basics anzuwenden. Dank klaren Vorgaben von Chris an seinen Boxer sind alle Jungs wieder aus dem Ring geklettert. Die Erfahrung einen Gesichts- oder Körpertreffer zu kassieren, haben einige unserer JSG Nachwuchsboxer allerdings gemacht, denn das Recht auch mal anzugreifen behielt sich unser Sparringspartner vor, wenn auch weit unter Vollgas.
 Mit einfachen Mitteln gestaltete Chris Stationen für ein Zirkeltraining im Keller des Gym, dem letzten Block unserer Trainingseinheit. Hier lieferten die Jungs dann ihre letzten Reserven ab. Sichtlich erschöpft sehnte sich die B2 nach dem Ende der Einheit. Das Team hat sich richtig gut „geschlagen“. Das war ein engagierter und disziplinierter Auftritt der Mannschaft im Fausthaus. Jeder konnte an diesem Trainingstag Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Gemeinschaft, Respekt und Disziplin stehen beim Boxen im Fausthaus auf einer Ebene mit den sportlichen Aufgaben.
 
Daher ein großes Dankeschön an Chris, Savas und Oktay, die es in dieser Einheit prima umgesetzt haben, dies an die Jungs weiterzugeben.
B2(1)
B2(3)
B2(2)